Alexander S. Neu, MdB: Die Nato wird keine große Zukunft haben – Interview DLF

Der Linken-Politiker Neu hat die Forderung seiner Partei nach einer Auflösung der Nato bekräftigt.

Das Bündnis habe keine große Zukunft, sagte der Bundestagsabgeordnete im Deutschlandfunk. In den kommenden Jahren werde die Nato kaum mehr eine Rolle spielen, dafür gebe es zu viele Konflikte und Meinungsverschiedenheiten unter ihren Mitgliedern etwa hinsichtlich des Umgangs mit China oder Russland. Der Außenpolitiker führte aus, die laufenden Auslandseinsätze der Bundeswehr seien für ihn alle nicht zustimmungsfähig. In Mali etwa drohe jetzt eine ähnliche Situation wie in Afghanistan, das könne das nächste außenpolitische Desaster werden. Die Linke werde daher auch in Zukunft keine Auslandseinsätze mittragen, betonte Neu. SPD-Kanzlerkandidat Scholz müsse sich überlegen, ob er eine wirklich linke Politik wolle oder nicht.

Scholz hatte am Wochenende ein klares Bekenntnis zur Nato zur Bedingung für alle potenziellen Koalitionspartner gemacht.

 

zum Interview: https://srv.deutschlandradio.de/dlf-audiothek-audio-teilen.3265.de.html?mdm:audio_id=955497

Nachrichtenquelle: Read More