Anke Domscheit-Berg, MdB: 500€ für einen besonderen Kühlschrank

Wer hungrig in die Schule kommt, kann nicht gut lernen. Doch auch heute noch kommen zu viele Kinder ohne (gesundes) Frühstück in die Schule. Weil das auch in Premnitz ein Problem ist, hat sich an der Premnitzer Grundschule am Dachsberg der „Ketchup-Club“ gegründet. Sein Daseinszweck ist die Versorgung von Grundschulkindern mit Frühstück. Dafür hat der AWO Bezirksverband Potsdam zwei Frauen angestellt, die jeden Morgen Brote schmieren, Cornflakes mit Milch ausgeben sowie Obst und Gemüse lecker anrichten, denn auch Kinderaugen essen mit.

Aufschnitt, Milch oder Obst müssen natürlich hygienegerecht gekühlt werden, aber der alte Kühlschrank war nicht nur ein Stromfresser, sondern auch undicht geworden.

Bei solchen Bedarfen kann der Fraktionsverein der Linksfraktion im Bundestag aushelfen, an den auch ich jeden Monat spende. Für die 500 € vom Fraktionsverein konnte ein moderner Kühlschrank angeschafft werden, der keine Wünsche offen ließ.

Auch für das tägliche Frühstück ist der Kechup Club auf Spenden angewiesen, um die bis zu 120 Kinder jeden Morgen zu versorgen. „Die Kinder kommen aber auch zum Reden“, berichtet Mitarbeiterin Ramona Staedler, bei der ich mich zum Abschied für ihre wichtige Arbeit bedankte.

Im Vorbeilaufen konnte ich noch einen Blick auf die Grundschule werfen, die früher Arthur Becker hieß und der ich 1974 eingeschult wurde. Nur 2 Monate habe ich sie besucht, dann zogen wir vom Havelland nach Märkisch-Oderland.

Nachrichtenquelle: Read More