DIE LINKE.Bielefeld: Kreativer Protest für kommunalen Wohnungsbau an der Rochdale Kaserne

Die Junge Linke hat den Tag der offenen Tür zur Besichtigung der Rochdale Kaserne mit einer kreativen Protestaktion begleitet. Sie fordert kommunalen Wohnungsbau auf dem Gelände. Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BimA) soll zügig die Rochdale Kaserne an die Stadt übergeben, damit dort der dringend benötigte Wohnraum für die Bielefelder entstehen

Weiterlesen

Strafanzeige gegen Bielefelder AfD-Funktionäre

„Die AfD zeigt damit ihr wahres Gesicht. Statt auf eine sachliche und inhaltliche Auseinandersetzung mit unseren Positionen, setzt sie auf Sachbeschädigung. Damit disqualifiziert sie sich für demokratische Wahlen“ so Florian Straetmanns, Parteisprecher der Linken Bielefeld. „Diese Mittel sind armselig und Ausdruck von fehlenden Argumenten der AfD. Sie macht dagegen deutlich,

Weiterlesen

Das queere Bielefeld stärken!

„Die Stadt muss die im Aktionsplan genannten Projekte finanziell besser ausstatten; Aufklärung und Integration ist angesichts zunehmender rechter Ausgrenzungsversuche nötiger denn je. Auch ein queeres Jugendzentrum in städtischer Trägerschaft ist nötig, um als fester Anlaufpunkt für queere Jugendliche mit Beratungs- und Unterstützungsangeboten zu dienen“, so Dominik Goertz, Mitglied der LINKEN

Weiterlesen

Drohende Annexion palästinensischer Gebiete verhindern! – Kundgebung der Friedensinitiative

Die neue israelische Regierung wolle ca. 30 Prozent der palästinensischen Westbank in den kommenden Monaten – vielleicht bereits im Juli – annektieren, so Inge Höger, Landessprecherin der Partei DIE LINKE und ehemalige Bundestagsabgeordnete. Das wäre ein eklatanter Völkerrechtsbruch. “Deutschland und die Europäische Union müssen diesem Vorhaben entschieden widersprechen und Konsequenzen

Weiterlesen

Verschwörungstheoretiker*innen und Nazis entgegentreten!

Rechten Verschwörungstheoretiker*innen entgegentreten!  Am Samstag, den 30.05.2020, fand ein weiteres Mal eine Kundgebung der Verschwörungstheoretiker*innengruppe „Grundrechte OWL“ am Bielefelder Kesselbrink statt. Die Gruppe, die schon im Vorfeld durch antisemitische Verschwörungstheorien und Neonazis in ihren Reihen aufgefallen ist, ließ auch bei dieser Kundgebung Reichsbürger*innen zu Wort kommen und grenzte sich nicht gegenüber

Weiterlesen

Ratssitzung unter Corona-Bedingungen in der Stadthalle – Schutzschirm für alle und nicht nur für Unternehmen und Unternehmer

Die Stadt Bielefeld soll die Ausbildungsvergütung von Auszubildenden, die Corona bedingt den Ausbildungsbetrieb wechseln, zur Hälfte übernehmen. Der Antrag wurde mit sehr großer Mehrheit beschlossen. Sofortmaßnahmen für Vereine: DIE LINKE hat von der Stadt Bielefeld Sofortmaßnahmen gefordert, um Bielefelder Vereine – insbesondere gemeinnützige Vereine – zu unterstützen, die aufgrund der

Weiterlesen

DIE LINKE fordert mehr Corona-Tests

Viele Betroffene wurden mit ihren Ängsten allein gelassen, Infektionswege konnten nicht ermittelt werden. Dies ist eine Folge der von der Marktlogik diktierten Fehlentwicklungen im Gesundheitswesen. Jetzt wo die Kapazitäten hochgefahren sind, wird trotzdem nicht mehr getestet als am Anfang der Krise. Falsche gesetzliche Vorgaben und die Unklarheit, wer für die

Weiterlesen

LINKE fordert Gültigkeit von Tickets für alle Verkehrsunternehmen

„Wenn ein Handyticket in der Nordwestbahn nicht anerkannt wird,“ so Bernd Vollmer, sachkundiger Bürger im Stadtentwicklungsausschuss, „haben mehrere Verantwortliche Ihren Job nicht gemacht!“ DIE LINKE fordert die WestfalenTarif GmbH, Nordwestbahn und moBiel auf, diese gravierende Unzulänglichkeit sofort abzustellen. Nach Ansicht der LINKEN hätte die Nordwestbahn die Problematik des Handytickets nicht

Weiterlesen