DIE LINKE.Leverkusen: Protestbündnis „Versammlungsgesetz NRW stoppen – Grundrechte erhalten“

Das Bündnis „Versammlungsgesetz NRW stoppen – Grundrechte erhalten“ sieht in dem geplanten Versammlungsgesetz NRW einen Angriff auf das Grundrecht der Versammlungsfreiheit und ruft zum Widerstand gegen dieses auf, wofür verschiedene Protestaktionen geplant sind. Vom 17. bis 23. Mai finden NRW weit Aktionstage statt, denen weitere Aktionen folgen werden. In einer

Weiterlesen

DIE LINKE.Leverkusen: Mehr Transparenz bei Public Private Partnership Projekten

Die Verwaltung soll dem Rat und weiteren Gremien regelmäßig ein Risikoreporting zu allen bestehenden PPP-Projekten im Stadtgebiet vorlegen, damit den politischen Entscheidungsträger*innen auch die nötigen Informationen vorliegen, um diese bewerten zu können und, um über zukünftige PPP-Projekte entscheiden zu können. Dies fordert die Ratsgruppe DIE LINKE mit einem aktuellen Antrag.

Weiterlesen

DIE LINKE.Leverkusen: Impfbrücke für Leverkusen

Mit einem Antrag hat die Ratsgruppe DIE LINKE den Einsatz der Software Impfbrücke in Leverkusen gefordert. Mit dieser können bestehende Impfkapazitäten optimal genutzt werden und ein Verwerfen von bereits aufgetauten Impfdosen wird vermieden. Impfstellen bekommen Zugang zu einer passwortgeschützten Webseite, auf der sie unkompliziert die Daten der ihnen bereits bekannten

Weiterlesen

DIE LINKE.Leverkusen: Haushaltsmittel für eine Antidiskriminierungsstelle

Die Ratsgruppe hat als Änderung für den Haushaltsentwurf 2021 beantragt, dass in diesem Mittel für die Schaffung einer Antidiskriminierungstelle bei der Stadt eingeplant werden. Diese soll Menschen unterstützen, die von Diskriminierung betroffen sind sowie Personen und Organisationen fördern, die sich gegen Diskriminierung engagieren. Ebenso soll durch die Stelle Aufklärungsarbeit geleistet

Weiterlesen

DIE LINKE.Leverkusen: Erklärung zum Frauentag

In der Corona-Krise hat sich die Ungleichheit zwischen den Geschlechtern verschärft. Die besonderen Härten treffen vor allem die, die es sowieso schon schwerer hatten – und damit überdurchschnittlich oft Frauen. Sie sind sowieso häufiger von unsicheren Arbeitsverhältnissen und Niedriglöhnen betroffen. In der Pandemie werden gerade Menschen in diesen Beschäftigungsverhältnissen schlechter

Weiterlesen

DIE LINKE.Leverkusen: Antrag zur Bereitstellung von medizinischen Masken angenommen, NoCovid-Strategie und Ethikkommission gefordert

Der von der Ratsgruppe DIE LINKE eingebrachte Antrag zur Bereitstellung kostenfreier medizinischer Masken bzw. kostenreduzierter FFP2-Masken für Schüler*innen, Lehrkräfte und Bezieher*innen von Sozialleistungen wurde im Rat angenommen. Angesichts der aktuellen Entwicklungen rund um das Corona-Virus hat die Ratsgruppe DIE LINKE weitere Anträge eingebracht. Die Stadtverwaltung soll prüfen, wie die NoCovid-Strategie

Weiterlesen

DIE LINKE.Leverkusen: Fußverkehr stärken: Fußwegekonzept und Fußverkehrs-Check für Leverkusen

Die Ratsgruppe DIE LINKE hat beantragt, dass die Stadt ein Fußverkehrskonzept entwickelt und sich für einen Fußverkehrs-Check bewirbt. Die Stadt Leverkusen ist Mitglied im Zukunftsnetz Mobilität und sollte dieses Angebot des Verkehrsministeriums und des Zukunftsnetz Mobilität NRW wahrnehmen. Die Teilnahme am Fußverkehrs-Check bietet eine gute Möglichkeit dem Fußverkehr durch durch

Weiterlesen

DIE LINKE.Leverkusen: Stadt Leverkusen trägt Verantwortung: Bereitstellung von medizinischen Masken für alle Menschen!

Die Ratsgruppe DIE LINKE fordert mit einem Antrag die Stadtverwaltung auf Bezieher*innen von Sozialleistungen kostenlos OP-Masken zur Verfügung zu stellen und zu einem subventionierten Preis (analog zu dem Bezugspreis für Menschen über 60) diesen Menschen auch FFP2-Masken anzubieten. Die Stadt soll sich zudem beim Bund dafür einsetzen, dass Pandemie-bedingte Mehrkosten

Weiterlesen

DIE LINKE.Leverkusen: Unterstützung der Leverkusener Kunst- und Kulturszene mit Corona-Bußgeldern

Die Ratsgruppe DIE LINKE hat in einem Antrag vorgeschlagen mit Bußgeldeinnahmen aus Verstößen gegen die Corona-Maßnahmen die Kunst- und Kulturschaffenden in Leverkusen zu unterstützen. Alle Kunst- und Kulturschaffende, die öffentliche Veranstaltungen und Ausstellungen durchführen, sollen sich sich um einen Förderungsbeitrag aus dem „Corona-Topf“ bewerben können und die Kulturkonferenz soll über

Weiterlesen

DIE LINKE.Leverkusen: Historische Bausubstanz an der Schillerstraße bewahren

Die Bezirksvertretung II muss vor einer Entscheidung im Fachausschuss zum Neubauprojekt beraten Die Ratsgruppe DIE LINKE fordert den Erhalt der historischen Bausubstanz auf der Opladener Schillerstraße, die durch ein Neubauprojekt des Opladener Bauvereins gefährdet ist. Die Bezirksvertretung II muss vor einer Entscheidung im Ausschuss gehört werden und nicht wie bislang

Weiterlesen

DIE LINKE.Leverkusen: Wohnungs- und Obdachlosigkeit beenden – Housing First Konzept für Leverkusen gefordert

Die Bekämpfung und Verhinderung von Obdachlosigkeit bedarf neuer Konzepte: Wohnen ist ein Menschenrecht, auf diesem Grundgedanken beruht das Housing-First-Konzept. Dabei wird obdachlosen Menschen eigener Wohnraum mit eigenem Mietvertrag ohne Vorbedingungen zur Verfügung gestellt und entsprechende weitere Unterstützung zur sozialen und beruflichen Integration angeboten. Im Unterschied zum derzeit meist praktizierten Vorgehen

Weiterlesen

DIE LINKE.Leverkusen: Kräfte bündeln – oberirdischen Autobahnausbau verhindern

Gemeinsam mit den Fraktionen CDU, SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, FDP, Opladen Plus und BÜRGERLISTE hat die Ratsgruppe DIE LINKE einen Antrag zum Autobahnausbau in Leverkusen eingebracht. Dazu erklärt Ratsfrau Gisela Kronenberg, verkehrspolitische Sprecherin der Ratsgruppe DIE LINKE und seit Jahren aktiv im Kampf gegen den Autobahnausbau: „Ich sehe den interfraktionellen

Weiterlesen