Alexander S. Neu, MdB: Defender Europe 21 absagen!

“Das militärische Großmanöver Defender soll auch im Jahr 2021 stattfinden. Das ist nicht nur angesichts der weltweiten Corona-Pandemie, in der wir uns noch immer befinden, sondern auch aus friedenspolitischen Gründen absolut inakzeptabel. Deutschland macht sich durch seine Mitwirkung ein weiteres Mal allzu bereitwillig zum Erfüllungsgehilfen der US-amerikanischen Eskalationspolitik und gefährdet

Weiterlesen

Alexander S. Neu, MdB: Defender 21 – Säbelrasseln in Europa

Ein Gespenst geht um in Europa – wieder einmal. Und es ist wieder mal nicht der Kommunismus, sondern das Gegenteil – die eiserne Faust des US-Kapitalismus/Imperialismus: Das US-geführte-Manöver Defender-Europe 21. Fairerweise muss man einräumen, dass die US-bestimmte NATO die eigentliche eiserne Faust des westlichen Imperialismus ist. Für unsere transatlantischen Freunde in der

Weiterlesen

Alexander S. Neu, MdB: Quo vadis Joe Biden?

„Mit seinen Aussagen über den russischen Staatschef Wladimir Putin hat US-Präsident Joe Biden eine neue, äußerst bedrohliche, Eskalationsstufe im ohnehin zerrütteten Verhältnis zwischen Russland und den USA ausgelöst. Die öffentliche Betitelung Putins als „Mörder“ und Bidens explizit geäußerte Drohungen gegen Putin im Falle einer nachgewiesenen Manipulation der Ergebnisse der US-Wahlen

Weiterlesen

Alexander S. Neu, MdB: Bonner Ostermarsch 2021: Gerechten Frieden schaffen – weltweit solidarisch! Nein zu Aufrüstung, Waffenexporten und Krieg!

Mit einer Demonstration und Kundgebung am Ostersamstag, 3. April wollen zahlreiche Bonner Gruppen und Persönlichkeiten ihre Forderungen für eine konsequente Friedenspolitik auf die Straße bringen. Ihre Motivation: „Im Schatten von Corona werden europa- und weltweit militärische Konflikte und Kriege ausgetragen – mit ungezählten Opfern. Waffenexporte erreichen neue Rekordhöhen. Das Ergebnis:

Weiterlesen

Alexander S. Neu, MdB: Deutsche Sicherheits- und Militärfirmen in Krisen- und Kriegsgebieten

18.02.21 – Kleine Anfrage – Drucksache Nr. 19/26737 In der Vergangenheit berichteten Medien immer wieder über den Einsatz deutscher Sicherheits- und Militärfirmen in Kriegs- und Krisengebieten bzw. über die Tätigkeit deutscher Staatsangehöriger, darunter auch Neonazis für entsprechende ausländische Unternehmen. DIE LINKE fragt die Erkenntnisse der Bundesregierung zu diesen Einsätzen und

Weiterlesen

Alexander S. Neu, MdB: Situation der deutschen Sprache in Russland

17.02.21 – Kleine Anfrage – Drucksache Nr. 19/26692 Deutsch in Russland benötigt Pflege genauso wie Russisch in Deutschland. Die FragestellerInnen betrachten den Fremdsprachenerwerb grundsätzlich als nachhaltiges außenpolitisches Instrument zugunsten des Friedens, der Völkerverständigung und der internationalen Kooperation. Insbesondere im Zusammenhang mit den bereits seit einigen Jahren andauernden Irritationein den deutsch-russischen

Weiterlesen

Alexander S. Neu, MdB: Export von Leichtwaffen, Leichtwaffenteilen und Leichtwaffenmunition im Jahr 2020

15.02.21 – Kleine Anfrage – Drucksache Nr. 19/26643 Kleinwaffen und sog. Leichten Waffen verursachen mehr Opfer als jede andere Waffenart, verschärfen Konflikte, destabilisieren Gesellschaften und hemmen Entwicklung, so das Auswärtige Amt. Doch da “deutsche Sicherheitsinteressen […] vielfältig berührt” sind, werden sie trotzdem exportiert. Der Gesamtwert der Genehmigungen für diese Waffen

Weiterlesen

Alexander S. Neu, MdB: Kriegsfolgen und wirtschaftlicher Niedergang in Serbien

29.01.21 – Kleine Anfrage – Drucksache Nr. 19/26151 Die Kleine Anfrage thematisiert verschiedene politische und soziale Folgen des NATO-Angriffskriegs auf Jugoslawien im Jahr 1999. Gefragt wird unter anderem nach dem Einsatz von DU-Munition, der Lage von serbischen Binnengeflüchteten, der Situation der Roma und aktuelle politische Entwicklungen im von Serbien abtrünnigen

Weiterlesen

Alexander S. Neu, MdB: Bundesregierung ignoriert Erkenntnisse zu von US- Truppen verursachten Umweltschäden in Deutschland

„Die Bundesregierung stellt sich in Bezug auf durch US-Truppen in Deutschland verursachte Umweltschäden ahnungslos und ignoriert bewusst bereits vorliegende Erkenntnisse dazu. Das ist angesichts der Tatsache, dass das Militär einer der Hauptverursacher der Klimakatastrophe ist, nicht tolerierbar“, erklärt Dr. Alexander S. Neu, Obmann im Verteidigungsausschuss für die Fraktion DIE LINKE

Weiterlesen