Cornelia Möhring, MdB: ONE BILLION RAISING 2021



Am 14. Februar findet wieder der globale Streik „One Billion Rising“ statt, eine der größten Kampagnen weltweit zur Beendigung von Gewalt gegen Frauen. In diesem Jahr steht der One Billion Rising Day unter dem Motto „Rising Gardens – Rising for Women, Rising for Mother Earth“.

An verschiedenen Orten in Deutschland und weltweit wird an diesem Tag für ein gewaltfreies Leben für alle Mädchen und Frauen getanzt. Das diesjährige Motto verbindet Klimagerechtigkeit und Geschlechtergerechtigkeit. Die Klimakrise trifft besonders Frauen, die in Armut leben. 70 Prozent der Menschen, die weltweit als arm gelten, sind Frauen. 85 Prozent der Personen, die weltweit durch Naturkatastrophen sterben, sind Frauen. Aber Frauen sind nicht nur Opfer, sondern auch wichtige politische Akteurinnen. Denn es sind ebenfalls vor allem Frauen, die sich in Sachen Klimagerechtigkeit und Umweltschutz besonders engagieren.

Frauen sind bei wichtigen politischen und ökonomischen Entscheidungen überall auf der Welt zu wenig eingebunden. Dabei sind es vor allem Frauen, die über ein spezifisches Wissen über den Umgang mit natürlichen Ressourcen und nachhaltige Anbaumöglichkeiten verfügen. Wir brauchen mehr Beteiligung von Klimaaktivistinnen und Expertinnen in der Klimapolitik!

Keine Klimagerechtigkeit ohne Geschlechtergerechtigkeit. Die Fraktion DIE LINKE fordert, mehr Partizipation und Mitspracherechte von Frauen in der Klimapolitik. Weg von einer kapitalistischen und patriarchalen Logik. Klimawandel ist nicht geschlechtsneutral!

Nachrichtenquelle: Read More