DIE LINKE.Bayern: Staatsregierung versagt bei der Förderung gleichwertiger Lebensverhältnisse und Arbeitsbedingungen in ganz Bayern

Staatsregierung versagt bei der Förderung gleichwertiger Lebensverhältnisse und Arbeitsbedingungen in ganz Bayern

Wie das Bayerische Landesamt für Statistik bekannt gab, fiel die Einkommenseinwicklung zwischen 2008 und 2018 in Bayern je nach Region höchst unterschiedlich aus.

Ates Gürpinar, Landessprecher: „Während die Einkommen in der Stadt München zwischen 2008 und 2018 mit fast 50% am stärksten stiegen, bildet der Landkreis Kronach mit 6,5% das Schlusslicht. Insgesamt ziehen einige Städte und Kreise bei den Einkommen davon, während andere Regionen zurückfallen. Die Schere zwischen den ärmeren und wohlhabenderen Teilen Bayerns öffnet sich damit weiter. Die Staatsregierung versagt damit bei ihrem Auftrag nach Artikel 3 der bayerischen Verfassung gleichwertige Lebensverhältnisse und Arbeitsbedingungen in ganz Bayern sowie in Stadt und Land zu fördern und zu sichern.

Die freie Marktwirtschaft kann von sich aus diesem verfassungsmäßigen Anspruch nicht gerecht werden. Es braucht dinglich eine staatliche Struktur- und Wirtschaftspolitik, die eine Angleichung der Einkommen und der Wirtschaftskraft gewährleistet.“

Nachrichtenquelle: Read More