DIE LINKE.Bottrop: Anfrage bezüglich Beschaffungsstand Tablets für Schulen

1. a) Werden sich durch den Lockdown, seine Auswirkungen auf den Sitzungsbetrieb der Gremien oder anderen damit verbundenen Umständen die Bestell- und Liefervorgänge absehbar verzögern?
b) Wenn ja, mit welchen Verzögerungen ist zu rechnen? 
2. Bis zu welchem Zeitpunkt rechnet die Verwaltung damit, dass alle SuS Zugriff auf ein angemessenes Endgerät haben? 
3. Wie viele Endgeräte stehen a) zum jetzigen Stand b) nach Eintreffen der kurzfristig absehbaren Bestellungen für SuS zur Verfügung? 
4. Wie groß ist die Anzahl an fehlenden Endgeräten, um alle SuS im Stadtgebiet ausstatten zu können? 
5. a) Wie viele der SuS in Bottrop bekommen einen Zugriff auf notwendige Software (z.B. Office-Programme) gestellt?
b) Welche Entwicklungen sind diesbezüglich in den nächsten Wochen zu erwarten? 
6. Gibt es Angebote vom Bund oder vom Land NRW zur Beschaffung von Tablets, die von der Stadt Bottrop bisher nicht angefragt wurden? Wenn ja, bitte die Gründe erläutern. 
  
Mit Bitte um analoge Beantwortung der Fragen 2-5 im Bezug auf Lehrerinnen und Lehrer. 
 

Mit freundlichen Grüßen 
  
Sven Hermens 
DIE LINKE. im Rat der Stadt Bottrop

Nachrichtenquelle: Read More