DIE LINKE.Düsseldorf: Impfstoffmangel bekämpfen: Lizenzentzug prüfen

Die Bevölkerung fordert zurecht, statt Durchhalteparolen eine realistische Perspektive aufgezeigt zu bekommen. Corona stellt eine nie dagewesene Bedrohungslage dar, aber der naive Umgang von Bundes- und NRW-Landesregierung damit wird immer weniger nachvollziehbar. Der „Nationale Impfplan“ kommt viel zu spät.

„Nicht die Profit-Interessen der Pharmaindustrie dürfen den Impf-Fahrplan bestimmen. Die Politik muss es tun. DIE LINKE fordert daher, dass die Möglichkeiten, über einen Lizenzentzug schneller Produktionskapazitäten aufzubauen, nachvollziehbar geprüft werden“, so Pietsch abschließend.

Nachrichtenquelle: Read More