DIE LINKE.Duisburg: Pressemitteilung: Beim Thema Integration Akzente setzen

„Wir freuen uns, eine Liste für die Integrationsratswahl mit vielen Kandidierenden unterschiedlicher Herkunft zu haben.“, sagt Birane Gueye, migrationspolitischer Sprecher der Duisburger Linken, der selbst für den Integrationsrat kandidiert. „Mit Mirze Edis, Aneta Chocheva, mir, Özden Ates, Sahin Müslüm und Sylvia Haselmeyer haben wir Kandidierende mit Wurzeln aus der Türkei, Bulgarien und Senegal auf der Liste. Integration kann nur dann gelingen, wenn Menschen unterschiedlichster Herkunft gemeinsam an der Umsetzung einer solidarischen Stadtgesellschaft arbeiten. Im Wahlkampf möchten wir beim Thema Integration Akzente setzen. Eine Gleichstellung des Integrationsrats mit anderen Ausschüssen ist nötig. Außerdem setzen wir uns zum Beispiel für die systematische Förderung der Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Migrationshintergrund in Verwaltung und stadtnahen Unternehmen, die Einrichtung einer städtischen Antidiskriminierungsstelle und den Ausbau der Mehrsprachigkeit in Kinderbetreuungseinrichtungen ein.“

Pressemitteilung als PDF…

Pressemitteilung bei Facebook…

Nachrichtenquelle: Read More