DIE LINKE.Herne: Miethaie besiegen!

Heute haben wir den Miethai in Sodingen erstmal besiegt. Steigende Wohnungsmieten dürfen nicht sein. Die Mehrheit der Abstimmenden fand die Miete jetzt schon zu hoch. Wohnen ist ein Grundrecht, das nicht durch Wohnbauspekulation gefährdet werden darf. In den Großstädten sind bereits horrende Mieten üblich. Aber auch unsere Stadt Herne erreicht die Mietsteigerung! Wer bei einem Neubauprojekt behauptet (wie in Herne geschehen), dass ein Mietpreis von 10€ pro Quadratmeter erschwinglich für alle sei, der hat einfach keine Ahnung. Wie soll das ein/e Hartz IV Bezieher/in, ein/e Gundrentenbezieher/in das leisten können? Wahrscheinlich nur für eine Art Kleinstwohnung von 30 qm.

DIE LINKE kämpft dagegen für bezahlbaren Wohnraum, für eine Deckelung/Höchstgrenze für Mieten, damit Wohnen für Alle bezahlbar bleibt. Bitte teilt diesen link in Euren Netzwerken. Noch sind nicht alle entschlossen. Ich bin mir sicher: DIE LINKE wird, je stärker sie wird, umso mehr verändern können!

Herzlich solidarisch

Veronika

 

 

Nachrichtenquelle: Read More