DIE LINKE.Leverkusen: Haushaltsmittel für eine Antidiskriminierungsstelle

Die Ratsgruppe hat als Änderung für den Haushaltsentwurf 2021 beantragt, dass in diesem Mittel für die Schaffung einer Antidiskriminierungstelle bei der Stadt eingeplant werden. Diese soll Menschen unterstützen, die von Diskriminierung betroffen sind sowie Personen und Organisationen fördern, die sich gegen Diskriminierung engagieren. Ebenso soll durch die Stelle Aufklärungsarbeit geleistet werden.

Damit unterstützt die Ratsgruppe auch die Forderung des Integrationsrats, von dem bereits vor längerer Zeit ein Antrag zur Einrichtung einer Antidiskriminierungsstelle gestellt wurde.

Nachrichtenquelle: Read More