DIE LINKE.Mecklenburg-Vorpommern: Das Volkstheater öffnet – Wer bezahlt die Schnelltests?

Zur Öffnung des Volkstheaters Rostock (VTR) am Freitag und Samstag erklärt die kulturpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Eva-Maria Kröger:

„Nach langer Durststrecke erscheint für die Kulturfreunde im Land ein erstes Licht am Horizont. Es freut mich ganz besonders, dass das Volkstheater vorangeht und in den kommenden zwei Tagen endlich wieder Vorstellungen geben kann. Auch für andere Kultureinrichtungen im Land kann diese Öffnung bedeutsam sein, denn das VTR wird die Blaupause für ein Öffnungszenario liefern.

Ärgerlich ist, dass das nun mit vier Tagen Verspätung geschieht. Jetzt müssen wir auf die Erfahrungswerte noch warten, dabei könnten wir bereits in der Auswertungsphase sein. Hier hat die Landesregierung unnötig Zeit vertan.

Außerdem sind Schnelltests zwingend vorgeschrieben, die von den Einrichtungen selbst bezahlt werden. Doch weder haben Kultureinrichtungen in der Regel geschultes medizinisches Personal für Schnelltests, noch ist geklärt, wer die Kosten übernimmt. Keinesfalls dürfen Kultur- und Veranstaltungsbranche gezwungen werden, die Kosten auf die Ticketpreise umzulegen. Dies wäre ein Bärendienst für alle Kreativen.

Hier muss sich die Landesregierung zusammen mit den kulturtragenden Kommunen innovative Lösungen finden. Richtig ist, die Testmöglichkeiten in den Apotheken zu nutzen, diese Kapazitäten müssen jetzt ausgebaut werden.“

Nachrichtenquelle: Read More