DIE LINKE.Mecklenburg-Vorpommern: Linksfraktion fordert 300 zusätzliche Lehrkräfte

Zur Ankündigung der Bildungsministerin, Bettina Martin, die Ferienlernkurse auch wieder in den kommenden Sommerferien anzubieten, erklärt die Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg:

„Gerade einmal 1371 Schülerinnen und Schüler haben in den vergangenen Sommerferien das Angebot der Ferienlernkurse angenommen. Das entspricht nicht einmal 1 Prozent. Der Erfolg dieser Maßnahme blieb damit sehr überschaubar.

Es wird wieder nur an der Oberfläche gekratzt, wenn das Bildungsministerium die eklatanten Mängel des vergangenen Jahres wiederholt. So war zum Beispiel ungeklärt, wie die Kinder und Jugendlichen zu den Angeboten kommen und wer für die Beförderung bezahlen muss. Wenn das alles ist, was die Ministerin bei der derzeitigen Schulmisere anzubieten hat, steht unser Bildungswesen kurz vor dem Kollaps. Wir brauchen grundlegende Entscheidungen und Veränderungen und das ist nur mit einem Gesamtpaket verschiedenster Maßnahmen zu machen. Dazu braucht es mindestens 300 zusätzliche Lehrkräfte und eine Verlängerung des Schuljahres bis Ende September.“

 

Nachrichtenquelle: Read More