DIE LINKE.Mecklenburg-Vorpommern: Schluss mit Appellen – Wirtschaftshilfen endlich auszahlen

Zur anhaltenden Debatte um die verzögerte Auszahlung der Wirtschaftshilfen, erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher der Linksfraktion, Henning Foerster:

„Es ist nicht länger hinnehmbar, dass sich die Auszahlung der Wirtschaftshilfen anhaltend verzögert. Die Bundesregierung spielt mit den Existenzen vieler kleiner Unternehmen auch in Mecklenburg-Vorpommern.

Appelle seitens der Ministerpräsidentin verpuffen offenbar bei der Bundesregierung. Es ist jetzt erforderlich, dass das Land alle Möglichkeiten prüft, die Auszahlung zu beschleunigen. Wenn eine Lösung darin besteht, dass das Land erneut in Vorleistung gehen muss, dann sollte sich die Landesregierung nicht davor scheuen.

Vielen Unternehmen steht das Wasser bis zum Hals oder darüber hinaus. Die Ankündigung einer Hilfspauschale für den Ausbau des Online-Handels oder für Werbemaßnahmen allein hilft nicht weiter. Ein solches Programm ist durchaus sinnvoll, muss aber möglichst rasch aufgelegt werden. Das Letzte, was die Unternehmen jetzt brauchen, sind weitere angekündigte Hilfen, die am Ende erst Monate später an den Start gehen.“

Nachrichtenquelle: Read More