DIE LINKE.Mecklenburg-Vorpommern: Typisch AfD-Fraktion: Es wird argumentiert, wie es gerade passt

Zur Ablehnung der AfD-Fraktion heute im Finanzausschuss, vorsorglich Mittel für die Beschaffung von FFP2-Masken bereitzustellen, erklärt das Mitglied der Linksfraktion im Finanzausschuss, Karsten Kolbe:

„Heute haben wir mal wieder einen Klassiker der AfD-Fraktion erlebt. Noch vor wenigen Tagen hat der Vorsitzende Kramer in der Presse gefordert, dass FFP2-Masken kostenfrei zur Verfügung gestellt werden müssen, wenn das Tragen solcher Masken zur Pflicht wird. Heute folgte dann die Ablehnung im Ausschuss, Mittel genau für diesen Zweck bereitzustellen.

Das ist typisch für das Verhalten der selbst ernannten Alternative. Es wird stets argumentiert und agiert, wie es gerade in ihren populistischen Kram passt.“

Nachrichtenquelle: Read More