DIE LINKE.Mecklenburg-Vorpommern: Über eine Stunde zum nächsten Bahnhof in der Metropolregion Hamburg

Zum Erreichbarkeitsportal der Metropolregion Hamburg erklärt die verkehrspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Dr. Mignon Schwenke:

„Es ist erschreckend, wieviel Zeit eingeplant werden muss, um von manchen Orten mit öffentlichen Verkehrsmitteln den nächstgelegenen Bahnhof zu erreichen. Zeiten von mehr als einer Stunde sind in ländlichen Regionen eher die Regel als die Ausnahme. Da es von vielen Orten aus nicht möglich ist, einen Bahnhof zu Fuß, mit dem Rad oder den Bus zu erreichen, sind die Leute ohne Pkw aufgeschmissen und zwingend auf Hilfe oder ein Taxi angewiesen.

Besonders schmerzlich ist es, wenn es um Orte geht, die direkt an einer Bahnstrecke liegen, die jedoch stillgelegt oder gar abgebaut wurde. Wo irgend möglich – etwa bei der Südbahn und Güstrow–Meyenburg – sollten Nebenstrecken auch für das tägliche Pendeln wieder mit dem SPNV bedient werden. Zumindest aber müssen integrierte Verkehrskonzepte Bahn, Bus und Rufbus so vernetzen, dass die Erreichbarkeit von Bahnhöfen deutlich verbessert wird. Im Vergleich zu anderen Regionen des Landes ist der Landkreis Ludwigslust-Parchim mit einem flächendeckenden Rufbussystem gut erschlossen. Wenn selbst dort – wie die Beispiele zeigen – die Erreichbarkeit der Bahn schwierig ist, wie schlecht dürfte diese erst in anderen ländlichen Regionen des Landes sein. Dieses Portal liefert ausreichend Fakten für die Politik. Es ist Zeit zu handeln – für eine andere Verkehrspolitik.“

Beispiele: Von Ganzlin aus braucht man mit dem ÖPNV 75 Minuten zum Bahnhof Parchim. Mit dem Rad oder zu Fuß ist kein Bahnhof erreichbar. Mit dem PKW schafft man es in 26 Minuten zur Inselstadt Malchow. Nur im Saisonverkehr der Südbahn gibt es an den Wochenenden auch einen Halt in Ganzlin.

Dabel lag an der Bahnstrecke Wismar–Karow, die im Jahr 2000 eingestellt wurde. Nun benötigt man 65 Minuten mit dem ÖPNV zum Bahnhof Blankenberg, mit dem PKW immerhin nur 22 Minuten. Zu Fuß oder per Rad ist ein Bahnhof nicht erreichbar. 

Von Dömitz aus benötigt man 66 Minuten mit dem ÖPNV zum Bahnhof Ludwigslust. In 50 Minuten ist per Rad der Bahnhof Dannenberg Ost erreichbar. Bis vor 20 Jahren war Dömitz Endstation der Strecke Ludwigslust– Dömitz.

Nachrichtenquelle: Read More