DIE LINKE.Mecklenburg-Vorpommern: Waffen in Extremistenhand – höchste Zeit, dass gehandelt wird!

Zur morgigen Beratung eines Gesetzentwurfes zur Verschärfung des Waffenrechts im Bundesrat erklärt der innenpolitische Sprecher der Linksfraktion, Peter Ritter:

„Es ist höchste Zeit, dass die Innenbehörden handeln und Extremisten den Erwerb und Besitz von Waffen erschweren will.

Wie die Antwort auf meine letzte diesbezügliche Kleine Anfrage (Drs. 7/5797) dazu zeigt, liegt der Schwerpunkt auch hier im Bereich des Rechtsextremismus. 443 Waffen waren laut Auskunft der Landesregierung in den Händen von bekannten Rechtsextremisten, 2018 waren es noch 125. Eine bedenkliche und beängstigende Entwicklung, der endlich Einhalt geboten werden muss.“

Nachrichtenquelle: Read More