DIE LINKE.Mühlheim/Ruhr: Die dritte Welle brechen. Für einen Strategiewechsel in der Pandemiebekämpfung

Die dritte Welle brechen. Für einen Strategiewechsel in der Pandemiebekämpfung.

Deutschland ist sehenden Auges in die dritte Welle gerauscht. Die Inzidenzen steigen, die Krankenhäuser füllen sich und mit den Virus-Mutationen drohen mehr schwere Verläufe und noch mehr gesundheitliche Langzeitschäden. Die Pläne der Bundesregierung vor der letzten Beratung waren unausgegoren, aber stattdessen gar nichts zu tun, ist verantwortungslos. So wird sich das Virus weiterverbreiten. Wir brauchen einen solidarischen Lockdown, um das exponentielle Wachstum zu brechen und die Infektionszahlen zu senken, eine flächendeckende Teststrategie, die Beschleunigung der Impfungen, Kontaktnachverfolgung und kostenfreie Schutzausrüstung.

Ganzer Artikel

Strategiewechsel (PDF)

Nachrichtenquelle: Read More