DIE LINKE.Mühlheim/Ruhr: Keine Kürzungen für offenen Ganztag – Bildung darf sich nicht an niedrigeren Standards orientieren.

Bildungseinrichtungen brauchen einen hohen Standard, denn gerade Kinder aus einkommensschwachen Familien müssen besonders gefördert werden, nur so ist Bildungschancengleichheit auch gegeben.
Aber auch Eltern, Alleinerziehende, Erzieher:innen werden ein weitere Mal belastet, Vereinbarkeit von Familie und Beruf werden mit weiteren Kürzungen infrage gestellt, gleichzeitig sind Erzieher:innen heute schon durch die schlechte Personalsituation am Limit, die geplanten Kürzungen werden auch zu weniger Personal führen und noch mehr Belastung. Letztendlich ist Bildung, Teilhabe an der Gesellschaft, hier Gelder zu streichen und die Standards abzusenken hätte fatale folgen für alle.

Die zu Recht protestierenden Eltern haben jede Unterstützung verdient, sie müssen auch keine Gegenfinanzierungen vorlegen wie jüngst gefordert, diese Unart Bürger:innen die Verantwortung zuzuspielen wohl wissend, dass sie es überhaupt nicht können, zeugt von einem politischen Machtgehabe, die jeden Protest im Keim ersticken will und die Sorgen der betroffenen Eltern nicht ernst nimmt.

Nachrichtenquelle: Read More