DIE LINKE.NRW: LINKE NRW lehnt Überwachungsfantasien der Bosbach-Kommission ab

„Allerdings täte die Landesregierung gut daran, auch die Teile des Kommissionsberichtes zu lesen, die reale Missstände in NRW auflisten. Die Landesregierung sollte vor allem was den Opferschutz und den Umgang mit Geflüchteten sowie Suchtkranken angeht, die richtigen Schlüsse aus dem Bericht ziehen. Wir fordern bereits lange, dass die systematische Stigmatisierung der Gebraucher*innen von legalen und illegalisierten Drogen endlich aufhören muss“, so Leye abschließend.

Nachrichtenquelle: Read More