DIE LINKE.NRW: Sozialwissenschaft muss als Schulfach bleiben

Jules El-Khatib, stellvertretender Landessprecher von DIE LINKE NRW, ergänzt: „Dass sich die Landesregierung der Soziologie und damit der Auseinandersetzung mit der Gesellschaft entledigen will, passt in die bisherige Arbeit der schwarz-gelben Koalition. Denn einerseits ist Politik im Sinne der Wirtschaft das Steckenpferd des Laschet-Kabinetts. Andererseits fällt bereits viel zu viel Unterricht in den Sozialwissenschaften aus, darunter leidet vor allem die politische Bildung. Statt nun die nicht-ökonomischen Bereiche dieses Fachs abzuschaffen, braucht es mehr Lehrkräfte und einen Ausbau der politischen Bildung.“

Nachrichtenquelle: Read More