DIE LINKE.Remscheid: Endlich! Digitale Endgeräte werden Angeschafft

Nachdem bekannt wurde, dass in Remscheid noch 1919 digitale Endgeräte für bedürftige Schülerinnen und Schüler fehlen und damit fast 2000 Kinder und Jugendliche durch geringere Lernmöglichkeiten benachteiligt werden, stellte die Fraktion DIE LINKE im Rat der  Stadt Remscheid den Antrag „Digitale Endgeräte für bedürftige SchülerInnen sofort beschaffen“. Ziel ist es die benötigten Geräte schnellstmöglich zu beschaffen und notfalls auch mit kommunalen Mitteln zu finanzieren. Der Antrag wurde bereits im Integrationsrat und Schulausschuss kontrovers diskutiert und keine der anderen Fraktionen konnte sich durchringen ihn uneingeschränkt zuzustimmen, sondern nur in Form eines Appells. Umso mehr freut uns die für die kommende Ratssitzung eingestellte Beschlussvorlage der Verwaltung „Beschaffung von schulgebundenen mobilen Endgeräten für Remscheider Schülerinnen und Schülern, die in ihrer häuslichen Situation nicht auf bestehende Endgeräte zurückgreifen können“, die unserem Antrag und Forderung, die benötigten Endgeräte aus dem städtischen Haushalt zu finanzieren, entspricht. 
Wir hoffen, dass die bedürftigen Kinder und Jugendlichen nun schnellstmöglich ihre IPads bekommen und in angemessener Art und Weise am Digitalunterricht teilnehmen können.

Nachrichtenquelle: Read More