DIE LINKE.Rhein-Sieg: Siegburger Fraktion DIE LINKE zum Helfen im Ahrtal

Buchhandlung und Geschäfte in Ahrweiler von Büchern und Schlamm befreit.

Auf den Hilferuf von Ahrweiler Mitgliedern und Freunden fuhren Siegburger Ratsfraktions-Mitglieder am Sonntag nach der Flut nach Ahrweiler, um dort vom Hochwasser zerstörte Geschäfte in der Altstadt von Schlamm und Müll zu befreien. Nach einem längeren Fußmarsch mit Eimern, Schaufeln und Besen, vorbei an meterhohem Resten von Hausrat und Schlamm, den BewohnerInnen und HelferInnen schon rausgeschaufelt hatten, standen wir entsetzt vor den Überresten der Buchhandlung in der Ahrweiler Altstadt. Einen Tag lang schaufelten wir mit blutenden Herzen antiquarische Bücher aus einem Wasser-, Schlamm- und Ölgemisch. Nur ein Drittel der mehrere Tausend Bücher konnten gerettet werden, da Keller und Erdgeschoß bis 1,80 m Höhe überflutet gewesen waren.

Froh waren aber eh schon alle, dass kein Mitglied oder Freunde zu körperlichen Schäden gekommen waren, wenn es auch teilweise sehr knapp war. Wer drei Minuten nach dem Verlassen einer Tiefgarage vom 1. Stock zusehen muss, wie sein gerade „gerettetes“ Auto wegschwimmt, macht sich schon Gedanken, was passiert wäre, wenn er nur etwas langsamer gewesen wäre …

Nachrichtenquelle: Read More