DIE LINKE.Sachsen: Chancen, Teilhabe, Gerechtigkeit: Digitalisierung in der frühkindlichen Bildung

Unsere Kinder lernen von früh an bewusst und unbewusst den Umgang mit digitalen Medien wie Smartphones und Tabletts. Während das Thema Digitalisierung durch die aktuelle Pandemielage vor allem in den Fokus bei Schüler:innen und Studierenden rückt, wird die Digitalisierung in der frühkindlichen Bildung oft vernachlässigt. Dabei gibt es bereits vor dem Schulstart große Unterschiede, was den Zugang und den Umgang von Kindern mit digitalen Medien ausmacht.

Im ersten Teil unserer Diskussionsreihe zum „Tag der Kinderbetreuung“ wollen wir daher über Chancen und Möglichkeiten der Digitalisierung in der frühkindlichen Bildung diskutieren. Hierfür haben wir verschiedene Referent:innen eingeladen, die uns einen Überblick über den aktuellen Stand der Digitalisierung an sächsischen Kindertageseinrichtungen sowie einen Einblick aus der Praxis geben werden und welche Forderungen sich daraus an die aktuelle Politik stellen.

Moderation:

  • Marika Tändler-Walenta, Sprecherin für Kindertagesstätten der Fraktion DIE LINKE. im Sächsischen Landtag

Referent:innen:

  • Niels Espenhorst, Referent für Kindertageseinrichtungen / Tagespflege bei „Der Paritätische Gesamtverband“
  • Ulrike Kurzawe, Projektkoordinatorin beim Programm „Kita Dialogital“ aus Leipzig
  • Johannes Gersten, Medienpädagoge aus Mittelsachsen

Wann und Wo?

Nachrichtenquelle: Read More