DIE LINKE.Sachsen: Stellenausschreibung für eine Elternzeitvertretung (Bewerbungsfrist: 15.11.2020)

Stellenausschreibung

Der Landesvorstand der Partei DIE LINKE. Sachsen sucht zum 1. Januar 2021 befristet bis zum 31. März 2022

am Dienstort Dresden

eine Elternzeitvertretung im Bereich Gremienarbeit/Veranstaltungsorganisation

in Vollzeit (38h/Woche).

Zu ihren/seinen Aufgaben gehören:

  • die organisatorisch-technische Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Beratungen des geschäftsführenden Landesvorstandes und des Landesvorstandes, entsprechend des beschlossenen Termin- und Arbeitsplans
  • die organisatorische Unterstützung weiterer Gremien des Landesverbandes (Landesrat, sächsische Mitglieder im Bundesausschusses, sächsische Bundesparteitagsdelegierte)
  • die Terminkoordinierung (Terminplanung und ‑verwaltung) des Landesverbandes
  • die Sicherstellung des Archivwesens des Landesverbandes
  • Unterstützung bei der allgemeinen Bearbeitung des Telefon‑, Post- und Emailverkehrs sowie der allgemeinen Büroorganisation
  • Unterstützung im Bereich Veranstaltungsorganisation des Landesverbandes

Von der Bewerberin/dem Bewerber erwarten wir:

  • mindestens abgeschlossene Berufsausbildung oder vergleichbare mehrjährige Berufserfahrung
  • fachliche Qualifikation & idealerweise berufliche Erfahrungen nach Einsatzgebiet
  • Umgang mit den üblichen Anwendungen im Bereich PC, Kenntnisse mit dem CMS WordPress
  • Organisationstalent, einschließlich der Fähigkeit zu sinnvollem Zeitmanagement zur Erfüllung der gestellten Aufgaben
  • Einsatzbereitschaft und Bereitschaft zur Wochenendarbeit
  • Flexibilität und Mobilität (Führerschein Klasse B und Bereitschaft zum Führen von Fahrzeugen bis Transporter)
  • Offenheit, Teamfähigkeit und Konfliktbewältigungsfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit nach innen und außen
  • Fähigkeit zur kritischen Bewertung der eigenen Leistung
  • Mitgliedschaft in der Partei
  • Kenntnisse der Partei und Akzeptanz ihrer politischen Grundlinien
  • Bewahrung von Neutralität gegenüber Akteur*innen in der Partei bei innerparteilichen Konflikten
  • Bereitschaft, Beschlüsse von Gremien umzusetzen

Da zur Erfüllung der Aufgaben der ausgeschriebenen Stelle auch der Umgang mit besonders sensiblen Mitgliederdaten notwendig ist, ist eine Mitgliedschaft in der Partei DIE LINKE obligatorisch.

Wir bieten:

  • eine kollegiale und wertschätzende Arbeitsatmosphäre
  • eine besondere Unterstützung von Familien und Alleinerziehenden
  • attraktive Regelungen bspw. bei Gehalt, Urlaub und Überstundenausgleich im Rahmen unseres Haustarifvertrages
  • ein familienfreundliches Gleitzeitmodell, sowie Möglichkeiten der flexiblen Arbeitszeitgestaltung und Homeoffice

Die Partei DIE LINKE gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist bestrebt, den Frauenanteil zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

DIE LINKE sieht sich der Gleichstellung von schwerbehinderten und nicht schwerbehinderten Beschäftigten in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Die Einstellung erfolgt beim Landesvorstand der Partei DIE LINKE. Sachsen. Die Bezahlung erfolgt nach dem gültigen Tarifvertrag der Partei DIE LINKE in der Entgeltgruppe 5.

Das Arbeitsverhältnis ist befristetet bis zum 31.03.2022.

Aussagekräftige Bewerbungen mit den vollständigen Unterlagen sind bitte per Email spätestens bis 15.11.2020 eingehend zu richten an:

Landesgeschäftsführerin Janina Pfau – Email: kontakt@dielinke-sachsen.de

DIE LINKE. Sachsen
Kleiststraße 10a
01129 Dresden

Die Bewerbungsgespräche finden in der 48. und 49. Kalenderwoche statt.

Nachrichtenquelle: Read More