DIE LINKE.Sachsen: Stellenausschreibung: Mitarbeiter*in IT-Systemadministration

Der Landesvorstand der Partei DIE LINKE. Sachsen sucht ab 1. Juni 2021, sachlich befristet und in Teilzeit (19h) am Dienstort Dresden eine*n Mitarbeiter*in IT-Systemadministration.

Das sind wir:

DIE LINKE. Sachsen ist mit über 7.000 Mitgliedern einer der größten Landesverbände der Partei DIE LINKE. Etwa 1.000 Kommunalpolitiker*innen, 14 Abgeordnete im Landtag, sechs im Bundestag, eine Europaabgeordnete und viele ehrenamtliche Genossinnen und Genossen setzen sich täglich für unsere politischen Ziele ein.

Die Landesgeschäftsstelle ist die Zentrale des Landesverbandes. Wir unterstützen den Landesvorstand und andere politische Gremien bei ihrer Arbeit, organisieren Parteitage und planen Wahlkämpfe in Zusammenarbeit mit unseren Kreisverbänden und weiteren Parteistrukturen. Zu unseren Aufgabenfeldern gehört darüber hinaus die Mitgliederbetreuung, Öffentlichkeitsarbeit, IT-Verwaltung und vieles mehr.

Nicht erst seit der Corona-Pandemie ist digitales Arbeiten bei uns ein Thema. Seit vielen Jahren digitalisieren wir unsere Arbeitsprozesse und suchen dafür Unterstützung.

Zu deinen Aufgaben gehören:

  • Professionelle Verwaltung, Überwachung und Weiterentwicklung der IT-Infrastruktur des Landesverbandes
  • Beratung und Unterstützung der Landesgeschäftsstelle und der Parteigliederungen bei der Umsetzung einer digitalen Datenverwaltung und Kommunikation
  • Eigenverantwortliche Beschaffung, Installation, Konfiguration, Wartung und Inventarisierung von Hard- und Software
  • Serverintegration und ‑administration, inkl. Kommunikation mit Providern und Dienstleistern

Das ist dein Profil:

  • Mindestens abgeschlossene Berufsausbildung
  • Fachliche Qualifikation und berufliche Erfahrung im Bereich der IT-Systemadministration
  • Teamfähigkeit und Motivation zur Zusammenarbeit in wechselnden Arbeitszusammenhängen
  • Bereitschaft zur Weiterbildung im Einsatzgebiet
  • Kommunikationsfähigkeit nach innen und außen
  • Bereitschaft, Beschlüsse von Gremien umzusetzen
  • Bewahrung von Neutralität gegenüber Akteur:innen im Rahmen innerparteilicher Konflikte
  • Konfliktbewältigungsfähigkeit, Fähigkeit zur kritischen Bewertung der eigenen Leistung
  • Flexibilität und Mobilität (idealerweise Führerschein Klasse B und Bereitschaft zum Führen von Fahrzeugen bis Transporter)
  • Organisationstalent, einschließlich der Fähigkeit zu sinnvollem Zeitmanagement zur Erfüllung der gestellten Aufgaben
  • Bereitschaft zur Wochenend- und Feiertagsarbeit

Wir bieten dir:

  • Arbeit in einem hochmotivierten und sympathischen Team
  • eine kollegiale und wertschätzende Arbeitsatmosphäre
  • eine besondere Unterstützung von Familien und Alleinerziehenden
  • attraktive Regelungen bspw. bei Vergütung, Urlaub und Überstundenausgleich
  • ein familienfreundliches Gleitzeitmodell, sowie Möglichkeiten der flexiblen Arbeitszeitgestaltung und Homeoffice-Regelungen

Die Partei DIE LINKE gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist bestrebt, den Frauenanteil zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht.

Des Weiteren möchte die Partei DIE LINKE Interessentinnen und Interessenten mit Migrationshintergrund besonders zur Bewerbung ermutigen.

DIE LINKE sieht sich der Gleichstellung von schwerbehinderten und nicht schwerbehinderten Beschäftigten in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Die Einstellung erfolgt beim Landesvorstand der Partei DIE LINKE. Sachsen. Die Ausbildungsvergütung erfolgt lt. Tarifvertrag der Partei DIE LINKE. Die Arbeitszeit beträgt 19 Stunden pro Woche.

Bewerbungsschluss ist der 9. Mai 2021. Aussagekräftige Bewerbungen mit den vollständigen Unterlagen sind bitte per Email zu richten an:

  • Landesgeschäftsführerin Janina Pfau
  • Email: kontakt@dielinke-sachsen.de

Nachrichtenquelle: Read More