DIE LINKE.Siegen-Wittgenstein: Anfrage: Stromsperren im Kreisgebiet

Laut unserer letzten Anfrage im Kreissozialausschuss sind auch Bürger*innen im Kreisgebiet von sog. Stromsperren betroffen. Leider hat die Verwaltung keine zuverlässigen Zahlen liefern können, da die Stromlieferanten solche Zahlen nicht veröffentlichen. Steigende Strompreise sind eine starke Belastung für Haushalte mit niedrigen Einkommen. Strom ist jedoch eine Grundvoraussetzung für menschenwürdiges Leben und ist daher soziales Recht. Die Linken haben schon Ende 2019 in einem Bundestagsantrag ein gesetzliches Verbot von Stromsperren gefordert. Ohne eine gerechtere Verteilung von Einkommen und besseren sozialen Sicherungssystemen ist der Energiearmut nicht beizukommen. Die ökologische Energiewende muss und kann auch zu einer sozialen Energiewende werden – mit fairen Strompreisen und ohne Stromsperre!

Hier geht es zur kompletten Antwort der Kreisverwaltung.

Nachrichtenquelle: Read More