DIE LINKE.Siegen-Wittgenstein: Spende an Hilfsorganisation in Bosnien

Anfang des Jahres war die dramatische Situation von #Geflüchteten im bosnischen Bihać noch in den Medien präsent. Ende 2020 war das Flüchtlingscamp Lipa geräumt worden. Hunderte Menschen waren ohne Strom, fließend Wasser und ohne medizinische Versorgung. Bei Minusgraden mussten sie die Nächte im Freien verbringen, oftmals ohne winterfeste Kleidung.

Wir können und wollen uns nicht mit dieser humanitären Katastrophe abfinden und haben im Januar zu einer Spendenaktion zugunsten des in der Region tätigen Vereins SOS Bihac aufgerufen.

Unsere Mandatsträger in Kreistag und den Stadträten in Siegen-Wittgenstein haben sofort angeboten, ihre kompletten Aufwandsentschädigungen an „SOS Bihac“ zu spenden. Auch andere Mitglieder unseres Vorstandes sagten sofort finanzielle Unterstützung zu. Durch persönliche Kontakte zu der Organisation ist sichergestellt, dass die Gelder schnell dort ankommen, wo sie benötigt werden.

Dennoch, die Menschen harren nach wie vor dort aus. Das Abschottungssystem an den EU-Außengrenzen muss ein Ende haben. Wer sich über die Lage informieren möchte, kann sich hier die Aufzeichnung unserer Online-Veranstaltung zum Thema anschauen.

Nachrichtenquelle: Read More