DIE LINKE.Steinfurt: Unterstützungsaufruf „Ostermarsch“ Raddemo in Gronau

Liebe Freundinnen und Freunde,

heute vor 75 Jahren zerstörte der erste Einsatz einer Atombombe die japanische Stadt Hiroshima – drei Tage später zerstörte die zweite Atombombe am 9. August 1945 Nagasaki. Insgesamt starben weit über 200 000 Menschen an den Folgen der beiden verheerenden Atombombenabwürfe. Weltweit wird in den nächsten Tagen an den grausamen Beginn des Atomzeitalters erinnert.

Da die Urananreicherung als der einfachste Weg zur Atombombe gilt, rufen wir nochmal für jetzt Sonntag, 9. August, 14 Uhr zur Kundgebung vor der Urananreicherungsanlage Gronau (Röntgenstraße) auf – mit mehreren Stern-Raddemos dorthin. Hier die letzten Infos:

Wir wissen jetzt von fünf Raddemos zur UAA:

1. Um 13 Uhr startet die zentrale Raddemo vom Bhf. Gronau zur UAA – wir umrunden dabei einmal das Gelände, auch um die verschiedenen Teile der riesigen Atomanlage zu zeigen. Wir warten auf den Zug, der um 12.08 Uhr aus Münster abfährt.

2. Zum Bhf. in Gronau kommen drei weitere Raddemos:
a) 11.30 Uhr ab Bhf. Ahaus
b) 12 Uhr ab Rathaus Heek
c) 12 Uhr ab Alfaturm, Boulevard 1945 in Enschede

3. Aus dem Kreis Steinfurt gibt es um 12.30 Uhr eine weitere Raddemo ab Grünen Büro in Ochtrup (Weinerstr. 23).

4. Zudem radeln Aktive aus Legden und Metelen nach Gronau. Auch aus Lingen ist Unterstützung zugesagt!

5. Shuttle-Bus: Wer nicht mit Auto oder Rad kommt, kann um 13.30 Uhr vom Bhf. Gronau einen Shuttle-Bus zur UAA nutzen (genau passend für den 11.52 Uhr-Zug aus Dortmund).

6. An der UAA gibt es unter anderem Reden der japanisch-deutschen Gruppe Sayonara Nukes aus Düsseldorf sowie einen Redebeitrag von Fossil Free Münster, der von einer Friedens-Freizeit in Hiroshima handeln wird. Wir werden zudem eine Schweigeminute für die Opfer von Hiroshima und Nagasaki durchführen. Weitere Reden drehen sich um die Militarisierung der Urananreicherung in Gronau und den anderen Standorten von Urenco sowie um die Proteste gegen die Urantransporte von/nach Gronau, den Uranmüllexport nach Russland und die akut drohenden Castor-Transporte mit hoch angereichertem, waffenfähigem Uran von München/Garching ins Atommülllager Ahaus.

Für die Musik sorgt wieder Gerd Schinkel – eine Vokü wird es nicht geben.

Alle weiteren Infos und den Aufruf findet ihr unter: www.ostermarsch-gronau.de

Wetter:
Es soll weiter sonnig und heiß sein am Sonntag, bis zu 33°C – bitte denkt also unbedingt an ausreichend Wasser, Sonnencreme und Sonnenschutz!

Corona:
Aus gegebenem Anlass weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass wir für die Kundgebung Mund-/Nasenschutz wünschen und auch um die Einhaltung von Mindestabständen bemüht sind. Das ist in unser aller Interesse.

Wir freuen uns über eure Teilnahme!

An dieser Stelle auch solidarische Grüße nach Keyenberg am Tagebau Garzweiler, wo zeitgleich ein Sonntagsspaziergang gegen den drohenden Abriss der Dörfer dort stattfinden wird!

Atomares Wettrüsten stoppen – Urananreicherung sofort beenden – für eine Welt ohne Atomwaffen und Atomenergie!

Atomfreie Grüße
SOFA (Sofortiger Atomausstieg) Münster, Aktionsbündnis Münsterland gegen Atomanlagen
www.sofa-ms.dewww.urantransport.de

Nachrichtenquelle: Read More