DIE LINKE.Wesel: Gleichstellungsbeauftragte stärken, aktiv gegen Diskriminierung vorgehen

„Wir brauchen bei der Kreisverwaltung Ansprechpartner*innen für Menschen, die von Diskriminierung betroffen sind, der Kreis Wesel hinkt hier anderen Landkreisen deutlich hinterher“, so LINKEN-Fraktionsvorsitzender Sascha H. Wagner.

„Hass und Gewalt nehmen, nicht nur im Internet, zu. Das politische Klima ist durch die AfD vergiftet. In so einer Situation darf der Kreis nicht länger wegschauen, sondern muss durch Aufklärung und Prävention sowie konkrete Angebote für Betroffene Flagge zeigen“, so Wagner.

Konkret, so der LINKEN-Vertreter im Personalausschuss des Kreises, Tim Rybus, sollen zweieihalb Stellen neu geschaffen werden, unter anderem für Rechtsberatung Betroffener und für pädagogische Arbeit.

„Gestärkt werden soll mit diesen Stellen auch das ‚Management der Vielfalt‘ innerhalb der Kreisverwaltung. Diversitymanagement ist notwendiger Bestandteil eines respektvollen und wertschänden Umgangs mit Mitarbeiter*innen“, so Tim Rybus.  

Der Antrag ist hier zu finden.

Nachrichtenquelle: Read More