DIE LINKE.Wesel: LINKE: Schulmasken müssen kostenlos zur Verfügung stehen

LINKEN-Fraktionsvorsitzender Sascha H. Wagner erklärte, „dass die Schulministerin einmal mehr zu spät und mit halbgaren Konzepten“ agiere. So sei es Kindern und Jugendlichen kaum zuzumuten, den gesamten Tag über, gerade bei hohen Temperaturen, dieselbe Einwegmaske zu tragen. Mindestens 40 Einwegmasken seine demnach monatlich notwendig. Wagner: „Für viele Familien sind die Kosten für die Maskenanschaffung kaum noch zu tragen.“ Gerade Haushalte im Hartz-IV-Bezug seien bereits in den letzten Monaten durch den Wegfall des kostenlosen Mittagsverpflegung und Anschaffungen für das Home-Schooling bereits über die Maße hinaus finanziell belastet worden.

„Wenn Ministerin Gebauer eine Maskenpflicht verhängt, muss die Landesregierung auch die Kosten dafür übernehmen und darf diese nicht einfach abwälzen. Bis das soweit ist, müssen die Schulträger ran“, so Sascha H. Wagner.

Im Kreis Wesel ist der Kreis selbst für die Förderschulen und Berufskollegs zuständig, die Kommunen für alle anderen Schulformen.

Nachrichtenquelle: Read More