Dr. André Hahn, MdB: André Hahn zur BND-Gesetzesnovelle: Dreister geht es kaum!

Die anlasslose Massenüberwachung des BND im Ausland war und ist verfassungswidrig und ich wage heute die These, dass auch dieses Gesetz wieder beim Bundesverfassungsgericht landen wird. Die Bundesregierung hat sich eine Gesetzesnovelle zurechtgezimmert, die dem BND weiterhin all das erlaubt, was er bisher ohne Rechtsgrundlage oder im ,Graubereich‘ bereits getan hat – nur jetzt nachträglich legalisiert. Dreister geht es kaum!

Der Beitrag André Hahn zur BND-Gesetzesnovelle: Dreister geht es kaum! erschien zuerst auf Dr. André Hahn.

Nachrichtenquelle: Read More