Dr. Diether Dehm, MdB: Hannoversche Allgemeine Zeitung (HAZ) verharmlost rechten Terror!

Pressemitteilung

Zur Berichterstattung in der „Hannoverschen Allgemeien Zeitung“ (HAZ) über den Anschlag auf sein Wahlkreisbüro in Hannover erklärt Dr. Diether Dehm, Bundestagsabgeordneter und mittelstandspolitischer Sprecher in der Fraktion DIE LINKE:

„Nachdem am 06. Juni in der Nieschlagstraße 26 in Hannover-Linden mein neues Wahlkreisbüro, das ich gemeinsam mit DIDF unterhalte, eröffnet worden war, wurde zwei Nächte später eine der sechs Schaufensterscheiben des Büros eingeschlagen; ausgerechnet die, auf der das Logo des internationalistischen Arbeiter*innenvereins DIDF abgebildet war. Während die Stadtteil-Zeitung „Linden Spiegel“ von einem ausländerfeindlichen Anschlag ausging (Artikel), verharmloste die HAZ die Attacke.

Weiterlesen …

Nachrichtenquelle: Read More