Dr. Diether Dehm, MdB: Lockdown – mit Augenmaß statt Brechstange

Die Umverteilung und Marktbereinigung in der Krise macht (gewollt oder ungewollt) auch vor der Haustür nicht halt. Seit heute muss der – ohnehin schon arg gebeutelte – Einzel -und Fachhandel schließen. Für viele war die Hoffnung auf’s Weihnachtsgeschäft der letzte Notanker. Und für viele bedeutet dieser erneute „Lockdown mit der Brechstange“: das wirtschaftliche Aus.

Andere, die „Großen“, profitieren. Und zwar seit Beginn der Krise. Dazu zählt nicht nur ein globaler, asozialer Steuervermeider wie Amazon, der auf dem Rücken der Gesundheit seiner jenseits aller Tarifverträge geknebelten, ausgebeuteten ArbeiterInnen das Geschäft seines Lebens macht. Amazon-Chef Bezos kassierte im November 3 Milliarden $ , während der Chef des Welternährungsprogramms, David Beasley, um 5 Milliarden $ JÄHRLICH bettelt, um jenen Welthunger zurückzudrängen, der durch den Lockdown in Afrika mehr Leben kostet, als Covid19 in der sogenannten „ersten Welt“ fordert!

Weiterlesen …

Nachrichtenquelle: Read More