Dr. Diether Dehm, MdB: Sieg der Taliban: Keine Überraschung

sieg der taliban 400Nun sollen unsere Geheimdienstchefs gefeuert werden. Da muss ich mich doch mal schützend mal vor die Bauernopfer stellen . Jeder geheimdienstlich Analphabetende wusste seit Wochen am heimatlichen Stammtisch zu erzählen, dass nach dem US-Abzug mit einem rasanten Durchmarsch der afghanischen Koranschüler nach Kabul zu rechnen sei.

Nur nicht NATO-Strichmännchen Heiko Maas, Frau Kramp-Karrenbauer und die deutsche Versagerregierung, die sich eigentlich längst verdünnisieren müsste. Dort gibt man sich nun nach bewährtem Schema gegenseitig die Schuld.

Lieber ließ man die Bundeswehr zehntausende Dosen Bier aus Afghanistan ausfliegen – statt etlicher, akut gefährdeter und von Merkel abwertend als „Ortskräfte“ bezeichneter Menschen. Und die schweren NATO-Kriegswaffen ließ man den Taliban auch gleich da.

Es ist die Arroganz aller NATO-Regierungen, die es ihnen verbot, in den letzten 20 Jahren gemeinsam mit Russland und China, den unmittelbaren, großen Nachbarn Afghanistans, eine gemeinsame Strategie gegen Terrorislamismus und Krieg zu suchen.

Die Karten am Hindukusch werden nun neu gemischt. Verloren ist nicht nur die afghanische Heroin-Ratten-Linie zur Finanzierung von CIA-Regime-Changes in aller Welt. Die Taliban sitzen nun (auch zum Leidwesen der GRÜNEN) auf seltenen Erden, den weltweit größten Lithium-Vorkommen und jeder Menge (wie nannte Baerbock die) “Kobolde“.

Die Taliban dürften sich, ob der Gespaltenheit ihrer ungläubigen Feinde, ins Fäustchen lachen!

Es ist übrigens die gleiche selbstherrliche Geo-Arroganz von US-Regierung, CDU und vor allem den GRÜNEN China und Russland gegenüber, mit der sie auch jeden bilateralem, wissenschaftlichen Erfahrungsaustausch zu unterschiedlichen Impfstoffen und zu einer fruchtbaren internationalen Zusammenarbeit gegen gefährliche Viren torpedieren.

Nachrichtenquelle: Read More