Dr. Kirsten Tackmann, MdB: Soziale Härten in der Schweinehaltung vermeiden

„Dabei darf es aber nicht nur um die Schweinehaltung selbst gehen, sondern auch um alle, die durch notwendige Seuchenschutzmaßnahmen in soziale Not kommen.

Gleichzeitig zeigt die aktuelle Situation umso deutlicher, wie dringend der Umbau zu einer nachhaltigen und gesellschaftlich akzeptierten Tierhaltung ist. Denn die Strategie einer möglichst billigen Warenproduktion für den anonymen Weltmarkt hat das Risiko und die volkswirtschaftlichen Folgen solcher Ereignisse massiv erhöht. Wir müssen zurück zu einer Versorgungsfunktion mit nachhaltig erzeugten Lebensmitteln.“

 

F.d.R. Benjamin Wuttke
Fraktion DIE LINKE. im Bundestag, Platz der Republik 1, 11011 Berlin
Pressesprecher: Michael Schlick, Tel. 030/227-500 16,  Mobil 0172/373 13 55
Telefax 030/227-568 01, pressesprecher@linksfraktion.de, www.linksfraktion.de

Nachrichtenquelle: Read More