Katrin Werner, MdB: Impfungen sind machbar

„Bund und Land drohen, den Impfstart zu verpatzen. Während in anderen Staaten vorgemacht wird, wie Impfungen schnell und weitgehend reibungslos umgesetzt werden können, ‚ruckelt‘ es in Deutschland und Rheinland-Pfalz immer noch. So wird schlimmstenfalls das Vertrauen der Menschen in die Impfung verspielt und jeder Tag ohne Impfung kann Menschenleben kosten“, sagt Katrin Werner, Bundestagsabgeordnete der LINKEN aus Trier mit Blick auf den bisherigen Verlauf der Impfungen in Rheinland-Pfalz. 

Werner weiter: „Um die Pandemie zu bewältigen brauchen wir schnelle Impfungen und soziale Lösungen. Patente müssen freigegeben werden, damit die Impfstoffproduktion schneller vorankommt. Impfstoffe müssen Allgemeingut werden. Zudem müssen Bund und Land weiterhin Geld in die Hand nehmen, um Pflegekräfte endlich angemessen zu bezahlen und die gesellschaftlichen Schäden durch die Corona-Krise abzumildern.“

Nachrichtenquelle: Read More