Linksfraktion.Hamburg: Kita-Betrieb: Senatsentscheid bringt Kitas in Zwickmühle

Die heutige Ankündigung des Senats, den Kita-Regelbetrieb auch im Lockdown aufrecht zu erhalten, wirft aus Sicht der Linksfraktion Fragen auf: Generell sollen Eltern mit Betreuungsbedarf ihre Kinder weiterhin in die Kita schicken können. Gleichzeitig gibt es aber bereits Rückmeldungen von Eltern mit Betreuungsbedarf, denen von Seiten der Kita nahegelegt wurde, ins Homeoffice zu wechseln und dort die Betreuung der Kinder mit zu übernehmen.

Dazu Insa Tietjen, kinderpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft: „Angesichts steigender Infektionszahlen müssen jetzt die Kitas im Gespräch mit den Eltern ermitteln, welche Kinder betreut werden sollen. Dank der butterweichen Entscheidung des Senats befinden die Kitas sich hier in einer Zwickmühle zwischen Betreuungswünschen und Fürsorgepflicht für ihre Beschäftigten. Für die verlässliche Planung der Beschäftigten und der Eltern hätten wir gerade angesichts der anstehenden Feiertage und des Jahreswechsels eine klarere Lösung gebraucht.”

Nachrichtenquelle: Read More