Linksfraktion.Hamburg: Legaler Steuerraub geht weiter – mitten in der Krise werden 360 Milliarden Euro entzogen

Legaler Steuerraub geht weiter – mitten in der Krise werden 360 Milliarden Euro entzogen

Steuern im Wert von umgerechnet 20,5 Milliarden Euro gingen dem deutschen Staat allein im Jahr 2020 durch legale Steuertricks und durch Entziehung in Steueroasen verloren. Dies ist das Fazit des aktuellen Tax Justice Reports, der gestern veröffentlicht wurde. Insgesamt entzogen Unternehmen und Superreiche den Staatshaushalten weltweit umgerechnet 360 Milliarden Euro. Von diesem Geld hätten 34 Millionen Krankenpfleger:innen beschäftigt werden können, so der Report.

„Diese Zahlen sind ein absoluter Skandal!“, kommentiert David Stoop, haushaltspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft, den Bericht: „Besonders erschreckend ist, dass die schlimmsten Steueroasen in Europa liegen: Großbritannien, die Niederlande und Luxemburg bieten die übelsten Schlupflöcher für Steuerverbrecher. Wir brauchen hierzu endlich klare Regeln auf EU-Ebene. Bis dahin sollten alle oben genannten Länder auf die Schwarze Liste der Steueroasen der EU gesetzt werden. Deutschland ist auf Platz drei der geschädigten Länder und trotzdem lassen wir zu, dass auch Hamburger Unternehmen und Milliardär:innen sich ihrer Verantwortung entziehen. Damit muss endlich Schluss sein!“

 

 

Nachrichtenquelle: Read More