Linksfraktion.Hamburg: Neuer Israelitischer Tempel: Ein lebendiges Zeichen des jüdischen Lebens in Hamburg ist gesichert! 

Die Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft freut sich sehr über den Kauf der denkmalgeschützten Überreste des Neuen Israelitischen Tempels in der Poolstraße durch die Stadt Hamburg. “Jetzt ist gewährleistet, dass dieses wertvolle und international bekannte Kulturerbe denkmalgerecht restauriert und für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden kann”, sagt Norbert Hackbusch, kulturpolitischer Sprecher der Linksfraktion. „Wir sind sicher, dass hier ein lebendiger Ort entstehen kann, durch den die Vielfalt des jüdischen Lebens in Hamburg sichtbarer und erfahrbarer wird. Dafür ist es wichtig, dass auch diejenigen beteiligt werden, die sich zuletzt so vehement für den Erhalt eingesetzt haben, wie die Nachbar:innen, die Liberale Jüdische Gemeinde und die Initiative Tempel Poolstraße. Eine sehr schöne Nachricht zu Chanukka 2020!”

Nachrichtenquelle: Read More