Linksfraktion.Hamburg: Proteste der Beschäftigten: LINKE unterstützt Forderung nach besseren Arbeitsbedingungen für die VHS

Heute hielt die GEW eine Kundgebung zur Lage der Mitarbeiter:innen in der Erwachsenenbildung ab. Sabine Boeddinghaus, bildungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft, unterstützt die Forderungen der Gewerkschaft: „Wir sehen eine ungeheure ökonomische Unsicherheit bei den Lehrenden, die sich unter den Corona-Bedingungen noch verstärkt. Seit Jahren ist die Mehrheit der Kolleg:innen unterbezahlt. Wir unterstützen daher sowohl die Forderung nach dem Mindestsatz von 41 Euro für eine Kursstunde als auch nach fortlaufender Anpassung der Stundensätze sowie Ausfallhonorare, das Recht auf bezahlten Urlaub und einen Zuschuss zu Kranken- und Rentenversicherung nach Berliner Vorbild. Einen entsprechenden Antrag werden wir zum Haushalt 2021/2022 einbringen. Erwachsenenbildung ist ein fester Bestandteil des außerschulischen Lernens, wir dürfen sie nicht stiefmütterlich behandeln!“

 

Nachrichtenquelle: Read More