Linksfraktion.Hamburg: Stellenausschreibung: Pressesprecher*in gesucht

Die Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft

sucht

zum 1. September 2020 oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine*n Pressesprecher*in + Leiter*in des Bereichs Öffentlichkeitsarbeit (Vollzeit) 

Zu Ihren Aufgaben gehören vor allem

  • eine umfassende proaktive und strategische Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, die Erstellung und Umsetzung eines kreativen Medienkonzepts,
  • die Leitung und professionelle Organisation des Bereichs Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, die Steuerung der Öffentlichkeitsarbeit der Fraktion
  • die Sicherung von qualifizierten öffentlichen Äußerungen der Mitglieder der Fraktion zu wesentlichen Fragen der Fraktionsarbeit,
  • die Vermittlung LINKER Politik gegenüber den Medien,
  • die Kontaktpflege zu Journalist*innen sowie den Pressesprecher*innen anderer Fraktionen und anderer Gremien und Einrichtungen sowie Vereinen und Verbänden,
  • die Vorbereitung und Moderation von Pressekonferenzen der Fraktion, Hintergrundgesprächen und Aktionen mit Medienbegleitung,
  • die redaktionelle Verantwortung für periodische und wichtige Einzelveröffentlichungen der Fraktion.
  • das Initiieren, Verfassen, die Redaktion und Publikation von Pressemitteilungen, Statements, Beiträgen für die Homepage und Social Media sowie Informationsmaterialien der Fraktion,
  • die Beobachtung und Auswertung der Medienberichterstattung für die Fraktion.

 

Von den Bewerber*innen erwarten wir

  • ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium, (Kommunikations-/Medien- /Politikwissenschaften oder vergleichbare Qualifikation)
  • Berufserfahrungen in einer Redaktion und/oder der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von Fraktionen, Parteien und/oder Verbänden,
  • Kenntnisse der Hamburger Landespolitik, der Medienlandschaft und ein ausgeprägtes Einschätzungsvermögen aktueller politischer Entwicklungen,
  • einen guten Schreibstil und die Fähigkeit, auch unter Zeitdruck präzise auf den Punkt zu kommen und komplexe Sachverhalte sicher und prägnant schriftlich und mündlich darzustellen,
  • Kommunikationsgeschick sowie Eigenständigkeit, Eigenverantwortung und Eigeninitiative,
  • rechtliches und politisches Grundverständnis für die den Arbeitsbereich betreffenden Fragestellungen,

 

  • die Fähigkeit zu konzeptionellem Denken,
  • Organisationstalent, Genauigkeit, Belastbarkeit und die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten,
  • ein kommunikativer und teamorientierter Arbeitsstil, ein hohes Maß an Zuverlässigkeit, Flexibilität und Engagement,
  • die Fähigkeit zur Führung von Mitarbeiter*innen,
  • sicheren Umgang mit MS Office und Social

 

Die Identifikation mit den Zielen der Partei DIE LINKE wird vorausgesetzt.

Die Stelle ist befristet bis zum Ende der 22. Wahlperiode der Hamburgischen Bürgerschaft. Arbeitsort ist Hamburg. Die Entlohnung erfolgt in Anlehnung an TV-L 14.

Die Arbeitszeit beträgt 40 Wochenstunden; die Probezeit beträgt 6 Monate. Bei gleichen Voraussetzungen wird eine Bewerberin bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellter im Sinne von § 2 SGB IX sind erwünscht.

Die Bewerbung ist bis zum 09. August 2020 zu richten an:

Hamburgische Bürgerschaft, Fraktion DIE LINKE z.H. Margret Geitner, Fraktionsgeschäftsführerin, per E- Mail: Margret.Geitner@linksfraktion.hamburg.de

 

Wir weisen darauf hin, dass Ihre Bewerbungsunterlagen für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens gespeichert werden, nach dessen Abschluss und der Einhaltung von rechtlichen bzw. gesetzlichen Speicherfristen werden Ihre Daten gelöscht. Ihre Unterlagen werden nur an Personen innerhalb der Fraktion Die LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft und den Geschäftsführenden Landesvorstand der Partei Die LINKE Hamburg weitergegeben, die an diesem Bewerbungsverfahren beteiligt sind. Sie können sich jederzeit bei uns melden und Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung der über Sie gespeicherten Daten verlangen. Wenden Sie sich dafür an datenschutz@linksfraktion-hamburg.de

Zur Stellenausschreibung als PDF

Nachrichtenquelle: Read More