Linksfraktion.Hessen: Janine Wissler – unermüdliche Kämpferin für Gerechtigkeit verlässt den Landtag

Logo Linksfraktion Hessen

Anlässlich der letzten Plenarrede von Janine Wissler und ihrem Ausscheiden aus dem Hessischen Landtag erklärt Jan Schalauske, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag:

Mit Janine Wissler verlässt uns eine unermüdliche Kämpferin für soziale Gerechtigkeit, Gleichheit und eine solidarische Gesellschaft. Wir werden ihren Humor, ihre kollegiale Art und ihren Scharfsinn vermissen.

Die Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag dankt Janine Wissler für ihre großartige Arbeit in den letzten 13 Jahren. Sie war beim erstmaligen Einzug der LINKEN in den Hessischen Landtag im Jahr 2008 zusammen mit Angela Dorn (Grüne) die jüngste Abgeordnete, hat die Fraktion mitaufgebaut und stand viele Jahre an der Seite von Willi van Ooyen, später allein, an der Spitze der Fraktion. In den zurückliegenden Jahren hat sie sich über Parteigrenzen hinweg viel Respekt und Anerkennung verschafft. Schon jetzt ist klar: Sie wird uns fehlen.“

Als hessische Bundestagsabgeordnete sei Wissler jedoch nicht aus der Welt, so Schalauske. Sie stehe sicherlich weiterhin fest an der Seite ihres hessischen Landesverbandes. Und die in Hessen gesammelten, vielfältigen Erfahrungen und erfolgreich absolvierten Wahlkämpfe seien auf jeden Fall hilfreich, um auch auf Bundesebene eine wichtige und gute Rolle zu spielen.  

„Zum Abschied wünschen wir Janine Wissler alles Gute und einen festen Stand im oftmals rauen Berliner Wind. Oder, um es mit Willi van Ooyens Lieblingssatz zu sagen: ‚Behalte ein fröhliches Herz und kämpfe noch schön.‘“

Nachrichtenquelle: Read More