Linksfraktion.Sachsen-Anhalt: In der Medizin fährt die Landesregierung den gefährlichen Kurs „Digitalisierung 0.0“

Heute befasste sich die Enquetekommission „Die Gesundheitsversorgung und Pflege in Sachsen-Anhalt konsequent und nachhaltig absichern!“ zum dritten Mal mit dem Themenkomplex Digitalisierung in der Medizin. Dazu erklären die Mitglieder der Kommission Dagmar Zoschke und Swen Knöchel:

Nach zwei umfassenden Anhörungen, in denen die Experten alle Probleme bei der Digitalisierung benannten, war die Landesregierung bis heute nicht in der Lage auch nur Ansätze eines abgestimmten Konzeptes auf den Tisch zu legen.

Das Ministerium für Digitalisierung schweigt beharrlich und das Gesundheitsministerium plant einen Workshop um sich dem Thema anzunähern. Das Agieren der Landesregierung in diesem für unser Land wichtigen Komplex ist armselig und von Ressortsdenken geprägt.

Die Forderungen aller angehörten Fachleute nach Koordination und Steuerung der Digitalisierungsprozesse bleiben von der Landesregierung ungehört. Sachsen-Anhalt verpasst mit dieser Regierung einmal mehr den Anschluss an ein wichtiges Zukunftsthema.

Magdeburg, 16. September 2020

Nachrichtenquelle: Read More