Linksfraktion: US-Atomwaffen raus aus Deutschland

„Die Stationierung US-amerikanischer Atombomben in Deutschland hat keinerlei Rückhalt in der Bevölkerung. DIE LINKE fordert die Bundesregierung auf, endlich den fraktionsübergreifenden Beschluss des Bundestags aus dem Jahr 2010 umzusetzen und den Abzug der US-Atomwaffen wie von der überwältigenden Mehrheit der Bevölkerung gefordert in die Wege zu leiten“, erklärt Sevim Dagdelen, abrüstungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE und Obfrau im Auswärtigen Ausschuss, mit Blick auf den aktuellen „Munich Security Report“, dem zufolge nur 14 Prozent der Bevölkerung für die weitere Stationierung von US-Atombomben in Deutschland sind. Dagdelen weiter:

„Die Bundesregierung muss die sogenannte nukleare Teilhabe in der NATO aufgeben, statt Milliarden Euro für die Anschaffung neuer atomwaffenfähiger Kampfjets der Bundeswehr zu verpulvern. Der anhaltende Boykott des Atomwaffenverbotsvertrags durch die Bundesregierung ist einfach nur beschämend. DIE LINKE fordert die Bundesregierung auf, dieses wichtige internationale Abrüstungsabkommen endlich zu unterzeichnen, wie es eine überwältigende Mehrheit von über 90 Prozent der Bevölkerung auch befürwortet.“

Nachrichtenquelle: Read More