Martin Schirdewan, MdEP: »Schwarzer Tag für Europäische Union«

Der linke EU-Politiker Martin Schirdewan zum Sieg nationaler Egoismen über gemeinsame Interessen

In Brüssel einigten sich die EU-Mitglieder nun auf ein beispielloses Finanzpaket im Umfang von etwa 1,8 Billionen Euro zur Bewältigung der Coronakrise. Ist das auch für Sie ein historischer Moment?

Bevor man solche Worte in dem Mund nimmt, sollte man ganz genau hinsehen. Von diesen 1,8 Billionen Euro entfallen allein ungefähr 1,1 Billionen auf den mehrjährigen Finanzplan. Darüber wäre ja sowieso verhandelt worden. Ein Teil der Mittel, die von der Kommission aufgenommen und an die Mitgliedsstaaten vergeben werden, wird als Kredit ausgereicht. Als Zuschüsse stehen real nur 390 Milliarden Euro zur Verfügung.

Das ganze Interview auf den Seiten des ND könnt ihr hier nachlesen

#EUCO #EU2020DE #Sozial #EuropaGerecht #LeaveNoOneBehind #Digital

The post »Schwarzer Tag für Europäische Union« appeared first on Martin Schirdewan.

Nachrichtenquelle: Read More