Nicole Gohlke, MdB: „Geringverdiener haben keine Lobby“

Die Linke hat sich bei ihrem Wahlkampf in Ingolstadt als alleinige Partei der sozialen Gerechtigkeit und des Friedens präsentiert. Einen „Panikmodus 2.0“ attestierte Nicole Gohlke der Union wegen der Roten-Socken-Kampagne. In 16 Jahren der Regierung Merkel seien die Mieten immer weiter gestiegen, aber dafür die Löhne gesunken. 16 Prozent der Kinder wachsen nach ihren Worten mittlerweile in Armut auf oder sind von ihr bedroht.
Nachrichtenquelle: Read More