Nicole Gohlke, MdB: Nicht nur teuer, auch schlecht

Für die Entwicklung der Software, über die Studierende ihre Corona-Nothilfen beantragen können, zahlt das Bildungsministerum 325.027 Euro. Das geht aus einer der taz vorliegenden Antwort des Ministeriums auf eine Anfrage der Linken-Abgeordneten Nicole Gohlke hervor. Sie nennt das Antragstool das Ergebnis einer „krassen Fehlplanung und Mittelverschwendung“. Gohlke plädiert für die Ausweitung der regulären Studienförderung Bafög, was […]
Nachrichtenquelle: Read More