Die Fraktion DIE LINKE. Rhein-Sieg und die Gruppe FUW/PIRATEN fordern die Ablösung von Dr. Meilicke als Chef des Kreisgesundheitsamtes

Die bekanntgewordenen Umstände, wie der Kreis die Krise im St. Augustiner CBT-Wohnhaus St. Monika gemanagt hat, lassen die Fraktion DIE LINKE. Rhein-Sieg und die Gruppe FUW/PIRATEN an der Arbeit des Leiters zweifeln. Ungeachtet der möglichen strafrechtlichen Vorwürfe kritisieren die Fraktion DIE LINKE. Rhein-Sieg und die Gruppe FUW/PIRATEN das Auftreten von

Weiterlesen

90.000 Alleinerziehende in Sachsen sind erwerbstätig

Unter den abhängig Beschäftigten, Selbstständigen und Freiberuflern sind in Sachsen 90.000 alleinerziehende[1] Erwerbstätige, darunter 76.000 Mütter und 14.000 Väter. Von diesen Alleinerziehenden arbeiten viele auch in den so genannten Kritischen Infrastrukturen, also jenen Wirtschaftssektoren, deren Aufrechterhaltung als systemrelevant gilt.[2] Eine Gesamtzahl lässt sich auf Grundlage der statistischen Daten nicht angeben.

Weiterlesen

Keine Milliardenhilfen für Lufthansa ohne Schutz der Beschäftigten und Einfluss aufs Geschäft

„Die Bundesregierung darf die Lufthansa-Beschäftigten nicht im Regen stehen lassen. Staatliche Milliardenhilfen müssen an die Sicherung der Arbeitsplätze und den Erhalt der tariflichen Standards bei der Lufthansa und ihren Töchtern geknüpft werden. Das geht nur mit einer aktiven staatlichen Kapitalbeteiligung“, erklärt Pascal Meiser, gewerkschaftspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE und

Weiterlesen

Maskenpflicht: Flächendeckende Versorgung durch Maskenausgabe sicherstellen

Ab Montag, den 27.04.2020, gilt auch in Rheinland-Pfalz eine Maskenpflicht im ÖPNV und Einzelhandel. Um eine flächendeckende Versorgung mit Masken auch für alle Menschen unabhängig ihres Einkommens sicherzustellen, ist eine Ausgabe selbiger durch die Stadt von großer Wichtigkeit.  Hierzu beziehen Julian Theiß, Sprecher der LINKEN. Trier, und Matthias Koster, Stadtratsmitglied

Weiterlesen

1,1 Millionen Rentner haben einen Minijob – vielen droht pandemiebedingt Armut

1.055.604 Personen im Alter von mehr als 65 Jahren übten zum 31.12.2019 eine geringfügige Beschäftigung im gewerblichen Bereich aus. Hinzu kamen 50.155 ältere Minijobberinnen und Minijobber mit Tätigkeiten in Privathaushalten. Rund die Hälfte waren jeweils Männer (573.929) und Frauen (531.830). Das geht aus der Statistik der Minijob-Zentrale hervor, die Sabine

Weiterlesen

Video Gesprächsrunde Michel Brandt Lorenz Gösta Beutin zu “#LeaveNoOneBehind: Corona und die Lage Geflüchteter in Europa”

Am 24.04.20 haben Michel und sein Fraktionskollege Lorenz Gösta Beutin (klima- und energiepolitischer Sprecher) bei einem Live-Talk über Zoom das Thema “#LeaveNoOneBehind: Corona und die Lage Geflüchteter in Europa” diskutiert. Rund 40.000 Menschen sitzen auf den griechischen Inseln unter erbärmlichen Zuständen fest. Viele von ihnen sind minderjährig. In den Lagern

Weiterlesen

Pflegende Angehörige brauchen dringend Unterstützung

„Die Bundesregierung verlässt sich auf pflegende Angehörige und ihr Verantwortungsbewusstsein, aber missachtet sie zugleich. Nicht erst seit Corona benötigen die mehr als 3,5 Millionen Menschen, die informell für mehr als 2,5 Millionen Menschen mit Pflegebedarf sorgen, viel mehr soziale Sicherung und unbürokratische Unterstützung. Und nun: Zu wenig Schutzmaterial und Desinfektionsmittel,

Weiterlesen